Co2 Anlage

Pflanzen sind ein wesentlicher Bestandteil der Schönheit in Aquarien. Neben dem prächtigen Grün und dem schönen Aussehen erfüllen sie zudem wichtige Effekte für das biologische Gleichgewicht im Aquarium. Eine CO2 Anlage hilft die Schönheit und Funktion gesunder Pflanzen im Aquarium aufrecht zu erhalten. Zwei Produkte haben sich hierbei besonders hervorgetan bei der Co2 Anlage.

Zu einem Aquarium gehören neben Fischen, auch Pflanzen. Doch damit sich die Wasserpflanzen in einem Aquarium dauerhaft bestehen können, brauchen sie eine Ernährungsgrundlage ( Co2 Anlage ). Ohne Ernährung entfalten sich die „Pflanzen“ nicht und gehen über kurz oder lang kaputt. Abhilfe kann eine Co2 Anlage verschaffen.

Wozu wird eine Co2 Anlage benötigt?

Eine Co2 Anlage kann in einem Aquarium für die Ernährung der „Wasserpflanzen“ sorgen. Dazu gibt die Anlage Kohlendioxid in das Aquarium ab. Mithilfe von Kohlendioxid, vom Wasser-Licht wird Zucker von den „Wasserpflanzen“ produziert. Dieser ist für das Leben und den Wachstum der Pflanzen notwendig. Im weiteren Verlauf kommt es zu Photosynthese und letztlich wird Sauerstoff produziert. Der Sauerstoff ist für den Stoffwechsel der „Pflanzen“ und Fische unerlässlich.

Wann sich eine CO2-Anlage lohnt

 co2 aquarium anlage jbl pflanzen flasche aquarien 300, dennerle aquaristik zubehör set inkl komplett
co2 Anlage

Wann sich eine Co2 Anlage in einem Aquarium lohnt, ist vom Einzelfall abhängig. Je stärker der Pflanzeneinsatz im Aquarium ist, umso höher ist der Bedarf an Kohlendioxid ( Co2 Anlage ). Hat man nur einen geringen Pflanzeneinsatz im Aquarium, kann eine solche Co2 Anlage überflüssig sein. In einem solchen Fall wird das notwendige Kohlendioxid durch den Stoffwechsel der Fische geliefert und reicht für die Ernährung der Pflanzen aus.

Vorsicht bei der Einstellung einer Co2 Anlage

Verwendet man eine Co2 Anlage in seinem Aquarium sollte man vorsichtig damit sein. So gut das Kohlendioxid für die Pflanzen ist, so schädlich kann es für die Fische sein. Ist die CO2 Anlage falsch eingestellt und gibt damit zu viel Kohlendioxid in das „Wasser“ ab, können im schlimmsten Fall die Fische daran sterben.

Die richtige Konzentration von Kohlendioxid bei einer Co2 Anlage

Wer daher eine Co2 Anlage in seinem Aquarium einsetzen möchte, sollte diese auf eine Konzentration von 5 bis 15 mg pro Liter einstellen. Bei der

co2 aquarium anlage jbl pflanzen flasche aquarien 300, dennerle aquaristik zubehör set inkl komplett
co2 Anlage

Einstellung der richtigen Konzentration sollte man auch die Anzahl und den Bewuchs der Pflanzen beachten. Am besten ist es, wenn man am Anfang mit einer möglichst niedrigen Konzentration an Kohlendioxid anfängt und nur in kleinen Schritten diese steigert. Auch sollte man bei der Einstellung der Co2 Anlage Tag und Nacht berücksichtigen. Gerade wenn das Aquarium nicht beleuchtet ist, muss man dies beachten, da es sonst zu einer zu hohen Konzentration kommen kann. In einem solchen Fall empfiehlt es sich die Co2 Anlage mittels einer Zeitschaltuhr zu steuern.

Regelmäßiges Messen ist Pflicht bei der Co2 Anlage

Damit die Konzentration an Kohlendioxid bei der Co2 Anlage nicht zu gering, aber auch nicht zu hoch ist, kann man den Gehalt mit verschiedenen Messverfahren bestimmen. Die leichteste aber auch teure Variante ist die elektronische Messung, die günstigste Variante ist die Tropfenmessung bei der Co2 Anlage. Sollten Sie bei der Messung der Co2 Anlage feststellen das zu viel Kohlendioxid sich im „Wasser“ befindet, müssen Sie die Zufuhr einschränken und das Aquarium belüften. Zur Belüftung kann man einen Ausströmerstein in Verbindung mit einer Luftpumpe einsetzen. Darüber kann man die Konzentration an Kohlendioxid zügig senken. Wobei man hierbei regelmäßig messen sollte, nicht das aus einem Überangebot ein Mangel bei der Co2 Anlage wird.

Welche unterschiedlichen co2 Anlagen gibt es?

Wenn man eine Co2 Anlage in seinem Aquarium einsetzen möchte, kann man aus zwei Systemen auswählen. Nachfolgend eine kleine Übersicht über die zwei Systemen mit ihren Vor- und Nachteilen:

Bio Co2-Anlage

Bei einer bio Co2 Anlage handelt es sich um ein Gemisch aus Zucker und Hefe das in einem Behälter mit dem Wasser gemischt wird. Durch die

 co2 aquarium anlage set jbl pflanzen flasche aquarien 300
Co2 Anlage

Zusammensetzung kommt es zu einer Gärung, hierbei entsteht Kohlendioxid. Das entstandene Kohlendioxid wird dann über einen Schlauch in das Aquarium eingeleitet. Ein großer Vorteil bei der bio Co2 Anlage ist die schnelle Wirkung, zusätzlich ist sie auch in der Anschaffung günstig und in der Bedienung einfach. Man sollte aber beachten das es derzeit bio Anlagen nur für Aquarien mit einem Fassungsvermögen von maximal 150 Liter gibt.

Nachteilig bei einer biologischen Anlage ist die nur kurze Wirksamkeit, so verläuft je nach notwendiger Konzentration die Gärung sehr schnell. Aufgrund vom schnellen Gärprozess „hält“ dieser meist nur kurz an. Um Schwankungen in der Konzentration vom Kohlendioxid zu vermeiden, bedarf eine biologische Anlage wesentlich mehr Pflege und Betreuung. Unter anderem, weil man auch öfters den Konzentrationsgehalt vom Kohlendioxid im Wasser messen muss.

Co2 Anlage mittels Gasdruckflasche

Eine Co2 Anlage Set besteht aus einer Flasche, einem Druckminderer, einem Zugabegerät, einem Schlauch und dem Blasenzähler. Mithilfe vom

Blasenzähler kann man die Abgabe vom Kohlendioxid ins Wasser beobachten. Bei, der Kohlendioxid Flasche kommt in der Regel eine Einwegflasche mit einem „Inhalt“ von 500g zum Einsatz. Ist die Flasche leer, kann man diese einfach über den Hausmüll entsorgen und eine neue anschließen. Wie lange eine 500 g Flasche hält, ist abhängig von der Konzentration. Je höher diese ist umso höher ist auch der Verbrauch von Kohlendioxid. Wie lange eine Flasche hält, kann man sich ausrechnen. Beispiel: Man hat ein Aquarium mit einem Fassungsvermögen von 100 Liter Wasser und einem

mäßigen Pflanzeneinsatz. Pro Tag benötigt man einen Kohlendioxid Konzentration zwischen 1 bis 1.5g. Eine 500g Flasche Kohlendioxid würde bei einer solchen Konzentration ca. 333 Tage reichen.

Die Wirkweise der Anlage setzt im Vergleich zu einer biologischen Anlage deutlich später ein. Dazu ist die Wirkung, sprich die Konzentration deutlich stärker. Nachteilig bei einer solchen Anlage sind sicherlich aufgrund den einzelnen Bestandteilen, die Kosten für die Anschaffung.

Wenn man ein Aquarium besitzt, stellt man sich auch die Frage, ob man eine CO2 Anlage braucht und warum man diese überhaupt verwenden sollte. Man kann die Frage sehr leicht beantworten. Eine CO2 Anlage für das Aquarium führt dem Wasser Kohlenstoffdioxid zu, was nichts anderes als CO2 ist. Nun muss man wissen, dass Pflanzen natürlich auch CO2 brauchen und es in Sauerstoff umwandeln. Aber die Pflanzen brauchen eine bestimmte Menge davon, die leider nicht immer im Aquarium vorhanden ist. Somit wird dem Aquarium dieses hinzugefügt, damit die Pflanzen gut gedeiehen können.

Bio-Anlage

Ob man nun eine CO2 Anlage braucht, entscheidet der Fakt, ob man Pflanzen im Aquarium hat, die dieses auch brauchen und verwerten. Dann hat man die Entscheidung, ob man eine Bio Anlage nutzt oder eine Druckgas Anlage. Die Bio Anlage kann man selbst bauen, diese sieht aber nicht unbedingt so gut aus und hält auch nur ungefähr 30 Tage. Dazu kann man sie nicht über Nacht abschalten. Die Druckgas CO2 Anlage die man kaufen kann, ist da schon etwas besser. Hier geht es um eine Druckgasflasche, in der das CO2 sich befindet. Hier kann man die Co2 Zugabe richtig Dosierungen und auch über Nacht abstellen. Man kann diese Anlage selbstverständlich in jedem Geschäft oder Shop für Zoobedarf kaufen und muss hier auch nicht mit zu hohen Kosten rechnen.

PH-Wert im Wasser beachten

Jeder Besitzer eines Aquariums sollte wissen, dass die CO2 Anlage auch immer das Wasser beeinflusst. Dies bedeutet, dass sich der PH Wert verändert. Dieser sinkt, desto mehr CO2 dem Wasser zugefügt wird, auch dies muss man im Auge haben. Als Laie kann man sich eine Tabelle zur Hilfe nehmen, die aufzeigt, wie der CO2 Wert ist. Man muss das unbedingt beachten, denn es ist so, dass zu viel des Guten auch schlecht sein kann und sogar gefährlich für die Tiere im Aquarium ist. Mit der Tabelle rechnet man aus Karbonathärte und PH-Wert den CO2 Wert leicht aus und bei Rot muss man ganz schnell etwas ändern. Dann gibt es noch die Farbe Blau, die auch wieder nicht gut ist, denn dadurch bekommen die Pflanzen zu wenig CO2. Die Farbe Grün jedoch ist perfekt für Fische und Pflanzen, somit der optimale Bereich für das Aquarium. Das klingt nun alles etwas sehr anstrengend und nach großer Mühe, aber das ist so nicht richtig. Man kauft am besten die CO2 Anlage, nimmt die Tabelle zur Hand und errechnet das Ganze in kürzester Zeit. Mehr braucht es nicht. Außer noch dem Fakt, dass viele andere Sachen den PH Wert beeinflussen können. Aber dies wird man mit der Zeit noch lernen, wenn man sich mit dem Thema Aquarium auseinandersetzt oder aber man lässt sich einfach im Zoofachgeschäft beraten, denn das Fachpersonal weiß genau, was es alles zu beachten gibt und kann immer helfen. Selbst wenn man zu Hause ist und Fragen hat, kann man das Fachgeschäft oder aber auch den Fachshop kontaktieren und seine Fragen beantworten lassen. Das gehört zum guten Kundenservice dazu!